Sounds

DM ARP 2600 Drums

von Flatpack

Das kostenlose Live-Pack DM ARP 2600 Drums liefert 8 Ableton-Drum-Racks mit vielen passenden MIDI-Clips. Alle 150 enthaltenen Analog-Percussion-Sounds wurden von Daniel Millers persönlichem ARP 2600 Modularsynth gesampelt und lassen sich in Echtzeit formen.

Details

Beginnend mit seiner heute als Klassiker geltenden Single „Warm Leatherette/T.V.O.D.” (als „The Normal”) zählen Daniel Miller und sein Label Mute seit fast 35 Jahren zur Speerspitze der elektronischen Musik. Ausnahmekünstler wie DAF, Fad Gadget, Depeche Mode und Erasure begannen ihre Karriere bei Mute, und Pioniere wie Can und Cabaret Voltaire verdanken ihren Kultstatus auch der Expertise, die Daniel Miller als Kurator ihrer Gesamtwerke bewies.

Neugierig, experimentierfreudig und mit geübtem Ohr kombiniert Daniel Miller als Produzent immer noch das Beste der Analogsynthese mit neuer Musiktechnologie, die ihn genauso spontan und kreativ arbeiten lässt, wie er es sich wünscht.

Das in Zusammenarbeit mit den Sound-Designern von Flatpack entstandene, kostenlose Live-Pack DM ARP 2600 Drums enthält eine große Auswahl von Drum- und Percussion-Sounds aus Daniel Millers persönlichem Analog-Modularsynthesizer ARP 2600. Detailtreu gesampelt und programmiert liefern Ihnen diese Drum-Rack-Instrumente den charakteristischen Daniel-Miller-Sound.

DM ARP 2600 Drums enthält Makro-Regler, mit denen Sie die Sounds der einzelnen Kicks und Snares sowie der kompletten Kits schnell und intuitiv ändern und anpassen können. Über die Drum-Racks-Schaltflächen Ketten-Liste und Geräte eröffnen sich weitere Möglichkeiten, Sounds, Effekte, Presets und den Signalfluss zu modifizieren. Die Hilfe-Ansicht in Lives Hilfe-Menü liefert detaillierte Informationen zu allen Anpassungsmöglichkeiten.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Sounds

    Synthetik Loops

    von Flatpack

    Über 500 synthetisch erzeugte Beats, Loops und Texturen mit eigenem Charakter, die in die Frequenzbereiche Hi/Mid/Lo unterteilt sind.

    USD 49

  • Sounds

    Synthi AKS

    von Soniccouture

    EMS Synthi AKS ist ein legendäres Instrument mit hohem Kultfaktor: 1972 begannen seine Entwickler–die Firma EMS–mit der Produktion. Synthi A war im Prinzip die portable Version von EMS' berühmtem VCS3-Synthesizer: In Verbindung mit dem KS-Keyboard ergab sich dann der Synthi AKS.

    USD 59

  • Sounds

    Retro Synths

    von Puremagnetik

    Retro Synths enthält mehr als 4.000 Samples legendärer Synthesizer der letzten drei Jahrzehnte. Die Auswahl umfasst satte Minimoog-Bässe, sägende Acid-Patterns aus Rolands TB-303, Phase-Distortion-Sounds der Casio CZ-Serie und vieles mehr.

    USD 99