Max for Live

Transient Machines

von Surreal Machines

Transient Machines ist ein Pack für Max for Live, das tiefgehende Klangformung ermöglicht. Es bildet Transient-Designer professioneller Musikstudios nach – ein vielseitiges Werkzeug zum Umformen der dynamischen Eigenschaften von Drums, Loops und mehr.

USD 49USD 39

20 % Rabatt bis 11. Januar

Transient Machines wurde von Surreal Machines erschaffen – den Entwicklern des exzellenten Packs Dub Machines. Ihre jüngste Kreation ist ein Dynamik-Werkzeug für Live, mit Sie die Transienten Ihrer Produktionen über einfache Regler und eine intuitive Bedienoberfläche grundlegend verformen können. Transient Machines macht es möglich, die Attacks von Snare-Drums und Claps anzuheben, das Decay von satten Kick-Drums und Toms zu verkürzen oder die Transient-Eigenschaften von beliebigem Audio-Material kreativ zu formen.

Transient Machines ist im Grunde ein Kontrast-Regler, mit dem Sie Ihren Sounds mehr Punch geben, Sounds entfernter klingen lassen, übermäßigen Hall oder Rattern entfernen und einen natürlichen Gating-Effekt erreichen. In erster Linie wurde Transient Machines für Drums und perkussive Loops konzipiert, doch das Anwenden auf Synth-Läufe, Vocals, gruppierte Kanäle oder komplette Mixe führt ebenfalls zu spannenden Ergebnissen.

Das Pack ist vollständig mit Push kompatibel und enthält zwei Tools: Impact, das einen Multiband-Kanalzug zur Bearbeitung von Drums liefert, und Crack – einen kompakten Transient Shaper.

Impact

Impact unterstützt Sie beim detaillierten Formen von Transienten. Der Multikanal-Prozessor ermöglicht die Transient-Bearbeitung mit bis zu drei unabhängigen Frequenzbändern. Somit können Sie den Attack einer luftigen Hi-Hat betonen, während Sie im selben Sample den Attack einer tieffrequenten Kick-Drum dämpfen – für jedes Frequenzband stehen Attack- und Sustain-Regler bereit.

ImpactScreen.png

Impacts Dynamik-Bearbeitungskette bietet außerdem vier Arten von analog-modellierter Saturation sowie eine finale Sektion mit Clipper, Limiter und Maximizer, die für Klangmaterial mit Transienten optimiert sind. Somit können Sie die Transienten nicht nur Ihren Vorstellungen anpassen, sondern ihnen gleichzeitig zusätzlichen Charakter geben.

Crack

Crack ist ein Utility-Werkzeug für verschiedene Aufgaben, etwa das Anpassen einzelner Drum-Sounds oder die schnelle Bearbeitung von Loops. Darüber hinaus bietet Crack Dry/Wet-Einstellungen für reizvolle Mischungen aus bearbeitetem Audio und Originalsignal.

Genau wie Impact besitzt Crack einen eigenen Limiter zum Absenken von Spitzen, sanftes analoges Clipping sowie einen für die Transient-Bearbeitung optimierten Maximizer.

20 % Rabatt bis 11. Januar

USD 49USD 39