Sounds

Electric Pianos

von Soniccouture

Holen Sie sich den authentischen Sound der E-Piano-Legenden Rhodes Stage 73 und Wurlitzer 200A: minutiös in vielen Dynamikstufen gesampelt und aufgenommen mit Equipment jener Zeit. 70 Instrument-Racks mit klassischen E-Piano-Klängen: täuschend echt und lebendig spielbar.

Diese klassischen E-Piano-Modelle stammen aus den 70ern, und ihre charakteristischen Sounds – von glockig sanft bis zu kratzig beißend – prägten den Jazz, Fusion und Rock dieser Ära. Die Sampling-Experten von Soniccouture haben das volle Klangspektrum der Originale überzeugend eingefangen und in Ableton Live integriert: Der Zauber der großen E-Piano-Klassiker – perfekt übertragen in unsere Zeit. 

Echte Tasten

Um ein vollkommen realistisches Dynamikverhalten zu garantieren, wurde jede einzelne Note in vielen Dynamikstufen gesampelt und das Ausklingen jeder einzelnen Taste separat aufgezeichnet. So kommt Electric Pianos auf fast 3 GB Samples. Um den Old-School-Sound perfekt einzufangen, kam bei den Aufnahmen auch Outboard-Equipment jener Zeit zum Einsatz. Das Ergebnis ist eine Sammlung extrem gut spielbarer Instrument-Presets voller Charakter: einfach auf einen MIDI-Track ziehen – und grooven! 

Electric Pianos enthält 70 Instrument-Racks. Diese Presets erwecken viele klassische Sounds wieder zum Leben und erlauben Ihnen, wichtige Effektparameter direkt zu regeln – etwa von Vibrato, Auto-Wah, Auto-Panning, Delay oder Reverb. Oft können Sie auch direkt auf EQ-Parameter zugreifen, um die für Rhodes- und Wurlitzer-Pianos so charakteristische Wärme oder Schärfe exakt zu dosieren. Anspruchsvolle Keyboarder werden sich auch darüber freuen, dass sie Dynamik-Kurven und Abklingverhalten ganz nach Wunsch einstellen können.

Die Instrument-Racks sind unterteilt in ‚Full'-Versionen mit wenig Effektanteil, die näher am natürlichen Klang der Instrumente bleiben, und ‚Lite'-Versionen, die schneller laden und eher funky/experimentelle Sounds liefern. Neben den Instrument-Racks enthält Electric Pianos auch 13 puristische Simpler-Presets, mit denen Sie ganz einfach eigene Racks aufbauen können.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Sounds

    Clav

    von Soniccouture

    Clav bringt den authentischen Klang des Hohner D6 Clavinet in Ableton Live. Dieses legendäre Tasteninstrument kann Grooves mit drahtig-perkussiven Sounds begleiten wie kein anderes: In Clav wurde seine Funkyness bis ins kleinste Detail eingefangen.

    USD 59

  • Sounds

    Vinyl Classics

    von Zero G

    Vinyl Classics ist eine Zusammenstellung von Clips, Loops und Construction Kits – inspiriert von klassischer Dance Music der 70er-, 80er- und 90er-Jahre.

    Enthalten in Live 9 Standard.

  • Max for Live

    Ensemble

    von Max for Cats

    Ensemble ist ein String-Synth für Max for Live, der von klassischen String Machines der 70er Jahre inspiriert wurde. Das Instrument enthält ein einzigartiges Morphing-Filter für Formanten sowie Chorus- und Phaser-Effekte, die sich auch unabhängig von Ensemble nutzen lassen.

    USD 39

  • Sounds

    Studio Bass

    von e-instruments

    Studio Bass liefert den legendären und ausdrucksstarken Sound eines klassischen Fender Precision E-Basses. Alle vier Klangcharakteristiken dieses Packs beinhalten unterschiedliche Spielweisen, Saitentypen und Verstärker-Effekt-Kombinationen.

    USD 99