Artists

Mouse on Mars – Live für alle

Auf der Tour zum jüngsten Mouse-on-Mars-Album Parastrophics suchen Andi Toma und Jan St. Werner gemeinsam mit ihrem Tour-Drummer Dodo NKishi größtmögliche Freiheit.

In diesem Video erleben Sie die Performance der Band und erfahren, wie das Bühnen-Setup der Band mit drei vernetzten Ableton-Live-Rechnern funktioniert.

Ableton Live Setup

In Ableton Live ist das komplette Material der Show in einem einzigen Live-Set zusammengefasst, das auf jedem der drei Rechner läuft – dank MIDI-Vernetzung synchron.

Weil jeder Song (oder Songteil) in Live eine eigene Szene hat, kann die Band die Reihenfolge der Songs frei ändern oder Passagen spontan loopen, indem sie entsprechende Szenen triggert

Pappkameraden.jpg

Visuals

Visuals

Karl Kliem aka ‘Dienststelle’ realisierte die Projection-Mapping-Visuals der Parastrophics-Tour mit Cycling ‘74 Max. Weil auf den Bühenrechnern der Musiker Max for Live läuft, können sie dem Grafik-Rechner – über ein einziges Netzwerk-Kabel – Echtzeit-Daten liefern, etwa den Audiomix sowie die aktuelle Szene und Songposition. Auf Basis dieser Daten werden visuelle Effekte generiert, die auf die Musik reagieren und jedem Live-Szenenwechsel folgen

Max-Patch.jpg

Max Patch