Sounds

The Forge

von Hecq

The Forge by Hecq ist vom Geist des Experimentierens geprÀgt: eine moderne Version von klassischem IDM und Glitch, erweitert um erfrischende Elemente aus Filmmusik und Sound Design.

Download

The Forge fasst Ben Lukas Boysens eigenwillige Sound-Ästhetik gut zusammen. Das Paket enthĂ€lt 2,3 GB an Samples und mehr als 100 Audio- und MIDI-Clips: stark verfremdete Percussion-Sounds und rhythmisch geloopte GerĂ€usche, druckvolle Kick-Drums und atmosphĂ€rische Filter-Chords, die auf sehr ungewöhnlichen Klangquellen basieren. 

Die beiden Clip-Ordner „Coil Loops“ und „Coil Pads“ enthalten Aufnahmen mit einem Coil-Pick-Up – ein GerĂ€t, das Schwankungen im elektromagnetischen Feld erkennt. Hecq platzierte das Pick-Up auf verschiedenen elektrischen GerĂ€ten in seiner Wohnung, um all die bizarren Töne und Texturen einzufangen, die von den Maschinen unseres Alltags abgesondert werden.

Die 25 Instrument-Racks dieses Pakets nutzen das große Potenzial der Synthesizer Operator, Collision, Analog, Tension und Electric und liefern eine breite Palette von Lead-, Pad- und Bass-Sounds, die vielfĂ€ltig modifiziert werden können. Die 5 Drum-Racks der Sammlung enthalten eine Auswahl Hecq-typischer, prĂ€ziser Percussion-Sounds.

The Forge enthĂ€lt außerdem 4 Demo-Songs, die Ihnen zeigen, wie die Elemente der Sammlung zusammenwirken: inspirierende Startpunkte fĂŒr eigene Produktionen.

Im Video erfahren Sie mehr ĂŒber Hecq und die Entstehung von The Forge:

Download