Sounds

eBow Guitar

von Soniccouture

Der EBow („Energy Bow“) ist ein kleines, handliches Gerät, das die Saiten einer Gitarre mit Hilfe eines elektromagnetischen Felds „verbiegt“. Es produziert Gitarrenklänge, die besonders weich einschwingen und beliebig lange stehen bleiben können.

Der eBow („Energy Bow“) ist ein kleines, handliches Gerät, das die Saiten einer Gitarre mit Hilfe eines elektromagnetischen Felds „verbiegt“. Es produziert Gitarrenklänge, die besonders weich einschwingen und beliebig lange stehen bleiben können. Der Gitarrist hält den eBow nahe dem Pick-Up oder dem Schallloch über die Saite und berührt sie in der Kerbe an der Unterseite des eBows. Die Magneten im Inneren des eBows versetzen die Saite dann solange in Vibration, bis sie eine Rückkopplung in ihrer Eigenfrequenz erzeugt. Diese Feedbackschleife gleicht Verstärker-Feedback, ist aber viel besser zu kontrollieren. Durch Änderung des Abstands zwischen Saite und eBow kann wie bei einem Amp die Lautstärke verändert werden. Man kann zwischen zwei Betriebsarten wählen — Low-Power und High-Power — und dadurch einen kräftigen, harmonischen Klang erzielen. Der eBow kam schon bei vielen Weltklasse-Gitarristen und -Bands zum Einsatz: Radiohead, Tom Petty, Dave Gilmour, Sigur Ros, NIN, Coldplay, Smashing Pumpkins, The Cure, REM oder U2.

Für Soniccouture eBow Guitar haben wir zwei Gitarren (akustisch und elektrisch) akribisch im High- und Low-Power-Modus und mit/ohne Vibrato gesampelt. Für jede Note wurden verschiedene Note-Off-Samples aufgenommen, um die Resonanz des Instruments so originalgetreu wie möglich einzufangen. Der Note-Off-Anteil lässt sich nach Belieben einstellen. Die akustische Gitarre wurde in Stereo aufgenommen und hat ein natürliches, räumliches Klangbild. Die E-Gitarre wurde mono und mit einer DI-Box aufgenommen und kann durch Verstärker-Simulationen oder echte Verstärker geschickt werden.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Sounds

    Tubular Bells

    von SonArte

    Für diese Sammlung wurde ein zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Leedy & Ludwig gefertigtes Röhrenglockenspiel gesampelt. Dieses Instrument hat 18 Noten (C4-F5), einen reinen und klaren Klang und zeichnet sich auch dadurch aus, dass gehaltene Töne besonders lange stehen bleiben.

    USD 59

  • Sounds

    Microsphere

    von Glitchmachines

    Ob High-Tech-Weapon-Sounds für beeindruckende Gamemusik oder vielschichtige Übergänge für innovative elektronische Produktionen – Microsphere versorgt Sie mit einer außergewöhnlichen Palette von Sounds, die Ihre Musik in bislang unentdeckte Klangwelten führen.

    USD 59

  • Max for Live

    Gratis Hits

    von Max for Cats

    Max for Cats überrascht Sie mit fünf kostenlosen, faszinierenden Anwendungen für Max for Live. Das „Gratis Hits“-Paket enthält einen Hybrid aus additivem Synth und virtueller Orgel sowie vier weitere meisterhaft ausgeführte Audio- und MIDI-Devices.

    37.1 MB

    Download
  • Max for Live

    APC-Step-Sequencer

    von Mark Egloff

    Am Tag produktiver Logistik-Experte, nach Feierabend kreativer Max-for-Live-Spezialist: Mark Egloff realisierte mit Max for Live einen Step-Sequenzer für Akai-Controller.

    1.6 MB

    Download