Max for Live

BeatSeeker

von Andrew Robertson

BeatSeeker ist ein Gerät für Max for Live, das Lives Tempo an das Timing eines Schlagzeugers oder eines beliebigen anderen rhythmischen Signals anpasst. So können Bands ihrem natürlichen Groove folgen, wenn sie mit Live performen.

USD 29USD 23

20 % Rabatt bis 11. Januar

Neue Dynamik

Häufig verwenden Bands bei der Arbeit mit Live einen Click-Track, der für das richtige Timing sorgt. Der Schlagzeuger folgt dem Computer und der gemeinsame Groove fügt sich ins starre Raster ein. BeatSeeker wurde entwickelt, um diese Rollen zu vertauschen. Ab sofort muss Live nicht mehr das Tempo bestimmen, sondern kann ihm folgen.

So funktioniert es

Ziehen Sie BeatSeeker auf einen Track und senden Sie ihm ein Audiosignal - sei es ein Schlagzeug oder ein beliebiges anderes rhythmisches Signal. Es ermittelt die BPM-Zahl des Signals und gleicht Live diesem Tempo an, so dass Sie Live dazu bringen können, in sync zu spielen und zwar abhängig davon, wie stark der Drummer gerade Gas gibt.

Schlagzeuger können sich dabei entscheiden, ob sie lieber akkurat auf einen Klick im Fixed-Tempo-Modus spielen oder mit menschlichem Rhythmusgefühl im Tempo-Following-Modus, wo Live auf Tempoänderungen und subtile Schwankungen reagiert. Über einen einzigen, simplen Schalter können Sie während des Spielens zwischen diesen Modi wechseln, indem Sie diesem über MIDI ein Fußpedal oder einen anderen Controller zuweisen.

BeatSeeker wurde für Schlagzeuger entwickelt, kann aber genauso gut eingesetzt werden, um Live mit Turntables, Drum Machines bzw. jedem beliebigen rhythmischen oder perkussiven Signal zu synchronisieren - sei es live oder im Studio.


Das Gerät wurde von Andrew Robertson entwickelt und basiert auf Forschungen am Centre for Digital Music der Queen Mary University in London.

20 % Rabatt bis 11. Januar

USD 29USD 23