Neu in Live 9.1: Dual-Monitor-Unterstützung und verbessertes Audio-Rendering

Nutzen Sie Live auf zwei Monitoren. Lassen Sie sich Session- und Arrangement-Ansicht gleichzeitig anzeigen. Bearbeiten Sie Clips und damit verbundene Instrumente und Effekte simultan, um Ihre Automationen in der Session-Ansicht noch besser zu steuern.

Live nutzt mehrere Monitore, um Ihnen mehr Informationen zur gleichen Zeit zu liefern. Verwenden Sie einen zweiten Monitor, um jederzeit den Mixer im Blick zu haben. Weisen Sie dem Arrangement oder MIDI-Clip-Editing einen ganzen Monitor zu, oder verfolgen Sie beim Manipulieren von Instrumenten und Effekten die aufgezeichnete Session-Automation.

Neu in Live 9.1: Dual-Monitor-Unterstützung

  • Weisen Sie der Arrangement-Ansicht einen ganzen Monitor zu.

  • Machen Sie den Mixer dauerhaft sichtbar.

  • Weisen Sie dem MIDI-Clip-Editing einen ganzen Monitor zu.

Nehmen Sie Automation in Clips auf. Verwenden Sie Automationskurven bei der Nachbearbeitung. Mit Automation in der Session-Ansicht zeichnen Sie jedes Detail Ihrer Performance auf und machen Loops lebendiger. Gewölbte Hüllkurven geben Ihren Automationen musikalische Qualität.

In Lives einzigartiger Session-Ansicht können Sie leicht mit musikalischen Ideen improvisieren. Live 9 macht die Ansicht noch flexibler: Änderungen von Parametern lassen sich dort jetzt direkt aufzeichnen. Bearbeiten Sie die Hüllkurven später mit der Maus, um sanfte Übergänge oder abrupte Wechsel innerhalb Ihrer Clips zu erreichen.

Mit einem einzigen Klick lassen sich aus Arrangement-Spuren neue Szenen in der Session-Ansicht erzeugen und einzelne Clips – samt Automation – aus der Arrangement- in die Session-Ansicht ziehen: Noch nie war es so einfach, zwischen Improvisieren und Arrangieren zu wechseln.

Automationen in der Session-Ansicht aufzeichnen und editieren

Sounds schnell finden. Lives neuer Browser spart Zeit bei der Sound-Suche und gibt Ihnen mehr Zeit zum Musikmachen.

Lives neuer Browser vereint Ihre Presets, Samples, Packs und externe Plug-Ins in einem übersichtlichen Fenster. Ordner lassen sich von überall in den Browser ziehen, und Sie können per Tastatur-Eingabe suchen und navigieren.

Im Video sehen Sie, wie Lives neuer Browser und die neue Library das Suchen vereinfachen.
Sehen Sie, wie Sie mit Lives neuem Browser und der neuen Library schnell den richtigen Sound finden.
  • Typ-basierte Suche: Ihre Samples, Instrumente, Effekte, Presets und VST-/AU-Plug-Ins sind über dieselbe Ansicht erreichbar.
  • Flexible Datenverwaltung: Ihre Sounds und Packs lassen sich jetzt auf mehreren Festplatten unterbringen.
  • Schnelle Suche: Lives Browser filtert Ergebnisse beim Tippen.
  • Automatische Sortierung: Oft genutzte Elemente erscheinen in der Auswahl weiter oben.
  • Schnelles Vorhören: Alle Ableton-Packs liefern Audio-Previews.
  • Haupt-Library
  • Konkrete Breaks
  • Retro Synths
  • The Forge von Hecq
  • Breakbeats von KutMasta Kurt
  • Piano, Gitarren und Bässe
  • Orchestral Instruments
  • Digicussion und Bomblastic

Neue Sounds spielen. Lives Library enthält neue Instrument-Racks und Sounds als Starthilfe für Ihre Produktionen.

Live 9 Suite liefert mehr als 3000 sofort spielbare Sounds: Eine riesige Klangpalette von Vintage-Synthesizern, Drum-Kits, Oneshot-Samples, akustischen Instrumenten und Loops – allesamt erzeugt von Lives integrierten Synthesizern und Effekten. Sie können die Klänge nach Belieben verändern und Ihren Produktionen anpassen. Alle Sounds lassen sich in Lives neuem Browser schnell abrufen und mit jedem gängigen Hardware-Controller steuern. Hier finden Sie die komplette Liste der Packs in Live 9

Durchstöbern Sie den Pack-Store auf Ableton.com nach weiteren interessanten Sounds: Dort finden Sie Drum-Kits von Daniel Miller, Soniccouture, Flatpack und Puremagnetik, neue temposynchrone Loop-Sammlungen und hochwertige Multisample-Instrumente, die eigens für Ableton Live geschaffen wurden.

Klang optimieren. Mit der neuen Analog-Kompressor-Emulation Glue Compressor und den erweiterten Studio-Effekten können Sie den Sound Ihrer Produktionen schnell verbessern.

Lives neuer Glue Compressor – entwickelt in Zusammenarbeit mit Cytomic – basiert auf dem klassischen Bus-Kompressor eines legendären Mischpults der 80er Jahre und emuliert den großartigen Klang und die musikalische Qualität des Originals mit überraschend wenigen Reglern. Lives Studio-Effekte – Compressor, Gate und EQ Eight – bieten neue Oberflächen, mehr Regelmöglichkeiten und einen optimierten Sound: Bearbeitungen sind jetzt besser zu sehen – und zu hören.

Sehen Sie Glue Compressor und unsere optimierten Studio-Effekte in Aktion.
Glue Compressor emuliert den analogen Bus-Kompressor eines legendären Mischpults der 80er Jahre.
EQ Eight hat jetzt eine größere Anzeige, einen Vorhör-Modus für isolierte Frequenzen, proportional einstellbare Bandbreiten und optimierte Filter.
Compressors neue Oberfläche macht klar, was passiert: Mit geringerem Aufwand erzielen Sie bessere Sound-Ergebnissen.
Gate – mit neuer Anzeige und optimierten Parametern stellen Sie schnell den richtigen Sound ein.

Gewinnen Sie Musik aus Samples... Mit den neuen Audio-to-MIDI-Funktionen von Live 9 arbeiten Sie mit Samples wie nie zuvor: Bauen Sie Ihren Song auf den gewonnenen MIDI-Clips auf.

Verwandeln Sie Ihren Lieblings-Drum-Break mit Drums to MIDI in MIDI-Noten, die Sie mit eigenen Sounds verwenden können. Harmony to MIDI liefert die Noten und Akkorde jedes gewählten Audio-Materials und ermöglicht schnelles Remixen: Gewinnen Sie Inspiration aus natürlich klingenden MIDI-Sequenzen, die Sie den besten Songs Ihrer Musiksammlung entnehmen.

Kombinieren Sie den Rhythmus gesampelter Beats mit neuen Sounds
Sehen Sie, was mit Harmony/Melody/Drums to MIDI möglich ist.

...oder singen Sie die Musik, die Ihnen vorschwebt. Halten Sie Ideen mit Ihrer Stimme (oder mit Beatboxing) in Live fest, und wandeln Sie die Aufnahmen in MIDI-Noten um.

Ihre Stimme ist Ihr neues Keyboard: Sie können musikalische Ideen singen, Beat-boxen, einklopfen oder mit einem Solo-Instrument sofort festhalten. Lives Melody- oder Drums-to-MIDI-Funktion wandelt Ihre Aufnahmen in editierbare und vielseitig verwendbare MIDI-Clips um.

Fangen Sie Gitarrenakkorde ein – um sie mit einem Synthesizer zu spielen
Spielen Sie Drum-Loops mit Beatboxing ein
Nehmen Sie beliebige Instrumente auf, um Melodien zu erschaffen

Erhalten Sie beim Exportieren optimale Ergebnisse. Live rendert Audio jetzt schneller denn je. Und die Rendering-Qualität erhöht sich drastisch, wenn Sie für den Export eine niedrigere Abtastrate wählen.

Beim Exportieren nutzt Live ab sofort alle Prozessoren Ihres Computers. Dadurch wird der Vorgang erheblich beschleunigt.

Während des Audio-Exports wird beim Konvertieren der Abtastrate die hochwertige SoX Resampler Library verwendet. Damit erzielen Sie qualitativ bessere Audio-Ergebnisse, wenn Sie von einer höheren auf eine niedrigere Sampling-Rate exportieren.

Neu in Live 9.1: Verbessertes Rendering

Erfahren Sie, wie das Verringern der Sampling-Rate beim Exportieren den Sound verbessert.

Max for Live ist jetzt in Suite enthalten. Erweitern Sie Ihre musikalischen Möglichkeiten mit Max for Live!

Max for Live basiert auf Cycling '74s Anwendung Max 6 und ist jetzt in Live 9 Suite enthalten: Entdecken Sie mehr als 900 Instrumente und Effekte, die Max-for-Live-Anwender geschaffen haben.

Erfahren Sie, was mit Max for Live alles möglich ist.

Entdecken Sie neue Suite-Instrumente. Mit Max for Live erhalten Sie 26 neue Instrumente und Effekte, etwa einen Faltungshall.

Weil Live 9 Suite nun auch Max for Live enthält, liefert es Ihnen 26 neue Max-for-Live-Anwendungen. Darunter finden Sie Synthesizer und Effekte, LFOs, Hüllkurven, ein MIDI-Noten-Delay und flexible Modifikationsmöglichkeiten für MIDI-Control-Daten, die Ihre Musik lebendiger machen können und Ihnen neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Neue Kreativwerkzeuge in Live 9 Suite

  • Convolution Reverb – der charakteristische Hall realer Räume.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Convolution Reverb Pro – der charakteristische Hall realer Räume mit vielen Möglichkeiten der Klangformung.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Drum Synth – 13 Synthese-basierte Instrumente für Drum- und Percussion-Sounds.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Mono Sequencer – MIDI-Patterns bauen – durch klassisches Step-Sequencing
    Enthalten in Suite.
    /
  • Buffer Shuffler 2 – re-arrangiert eintreffende Audiosignale auf Mikroebene.
    Enthalten in Suite.
    /
  • LFO – ein LFO zur Modulation von Instrument- oder Effekt-Einstellungen.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Envelope Follower – nutzt die wechselnde Amplitude eines beliebigen Audiosignals zur Modulation von Parametern.
    Enthalten in Suite.
    /
  • XY Pad – verknüpft zwei beliebige Parameter mit einem XY-Pad.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Multimap – weist Steuerungsdaten anderer Geräte mehreren Parametern zu.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Device Randomizer – erzeugt zufällige Steuerungs-Parameter zur Modulation von Instrumenten und Effekten: Die perfekte Starthilfe für neue Ideen.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Expression Control – modifizieren Sie eintreffende MIDI-Daten und steuern Sie damit beliebige Parameter.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Envelope – eine Hüllkurve, die sich mit eingehenden MIDI-Signalen spielen lässt.
    Enthalten in Suite.
    /
  • LFO MIDI – ein LFO, der sich mit eingehenden MIDI-Noten spielen lässt.
    Enthalten in Suite.
    /
  • Note Echo: Erzeugen Sie Echos für MIDI-Noten – mit Delay- und Feedback-Reglern.
    Enthalten in Suite.
    /

Details bearbeiten. Mit Lives effektiven Werkzeugen zur Bearbeitung von MIDI-Noten und dem optimierten Editing können Sie schnell neue musikalische Ideen entwickeln.

  • MIDI-Noten umwandeln

    Die neuen Funktionen im MIDI-Editor ermöglichen schnelles Invertieren, Umkehren, Transponieren und Dehnen/Stauchen gewählter MIDI-Noten – mit einem einzigen Klick.
  • Noten (un)abhängig vom Raster bewegen

    Beim Editing sind Beats besser sichtbar, und die Snap-Funktion ist flexibler: Noten rasten an nahe gelegenen Raster-Linien ein, können aber frei bewegt und in der Länge verändert werden.
  • MIDI-Noten dehnen

    Mit MIDI-Dehn-Markern können Sie gewählte MIDI-Noten dehnen, verkürzen und sogar umkehren.
  • Clip-Automationskurven warpen

    Clip-Automationskurven werden entlang des Audio-Materials gewarpt. Hüllkurven in MIDI-Clips können mit MIDI-Dehn-Markern gestaucht/gedehnt werden.
  • Automationen leichter editieren

    Erzeugen oder löschen Sie Haltepunkte mit einem einzigen Klick: Bewegen Sie den Mauszeiger zur Automation, und modifizieren Sie ihren Verlauf ohne Steuerungstaste.
  • Kurven in Automationen einfügen

    Mit gehaltener Steuerungstaste erzeugen und bearbeiten Sie Automationskurven.
Sehen Sie einige Beispiele für das optimierte Editing in Live 9

Wir präsentieren: Push. Ein Instrument zum Komponieren von Songs.

Mehr erfahren

Testen Sie Live 9 Suite. Sie wollen sich Live 9 Suite genauer ansehen? Testen Sie das Programm 30 Tage lang kostenlos und mit allen Funktionen. Auch das Speichern und Exportieren ist möglich.

Live kostenlos testen

Live 9 ist in drei Editionen erhältlich: Intro, Standard und Suite. Die Editionen haben einige Funktionen gemeinsam, doch Standard und Suite liefern viele zusätzliche Möglichkeiten, Instrumente, Packs und Effekte.

Besitzen Sie bereits Live? Loggen Sie sich ein, um Ihre Upgrade-Angebote zu sehen.

Live 9 Intro

die wichtigsten Funktionen zu einem attraktiven Preis

  • Eingeschränkte Anzahl von Funktionen
    Live Intro liefert maximal 16 Spuren und 8 Szenen, und einige Funktionen sind eingeschränkt.
  • 700+ Sounds (4 GB)
  • 3 Instrumente
    Drum-Rack, Impulse, Simpler
  • 26 Effekte
    Arpeggiator, Auto Filter, Auto Pan, Beat Repeat, Chord, Chorus, Compressor, EQ Three, Erosion, Flanger, Gate, Grain Delay, Limiter, Looper, Note Length, Phaser, Ping Pong Delay, Pitch, Random, Redux, Reverb, Saturator, Scale, Simple, Delay, Utility, Velocity

USD 99

Live 9 Suite

komplett integriertes Studio

  • Alle Funktionen
  • 3000+ Sounds (54 GB)
    Enthält Session Drums, Drum Machines, Retrosynths, Orchestral Instrument Collection und mehr.
  • 9 Instrumente
    + Analog, Collision, Electric, Operator, Sampler, Tension

    Drum-Rack, Impulse, Simpler

    Enthält außerdem External Instrument

  • 40 Effekte
    + Amp, Cabinet, Corpus

    Arpeggiator, Auto Filter, Auto Pan, Beat Repeat, Chord, Chorus, Compressor, Corpus, Dynamic Tube, EQ Eight, EQ Three, Erosion, External Audio Effect, Filter Delay, Flanger, Frequency Shifter, Gate, Glue, Grain Delay, Limiter, Looper, Multiband Dynamics, Note Length, Overdrive, Phaser, Ping Pong Delay, Pitch, Random, Redux, Resonators, Reverb, Saturator, Scale, Simple Delay, Spectrum, Utility, Velocity, Vinyl Distortion, Vocoder

  • Max for Live
    Grenzenlose Möglichkeiten zur Erschaffung neuer Instrumente und Anpassung von Live

    Enthält Convolution Reverb, Convolution Reverb Pro, Mono Sequencer, Buffer Shuffler 2, Drum Synth (13 devices), LFO, Envelope Follower, XY Pad, Multimap, Device Randomizer, Control Device MIDI, Envelope MIDI, LFO MIDI

USD 749

Live 9 Standard

alle Funktionen und Extras

  • Alle Funktionen
  • 1100+ Sounds (11 GB)
  • 3 Instrumente
    Drum Rack, Impulse und Simpler

    Enthält außerdem External Instrument

  • 37 Effekte
    + Dynamic Tube, EQ Eight, Filter Delay, Frequency Shifter, Glue, Multiband Dynamics, Overdrive, Resonators, Spectrum, Vinyl Distortion, Vocoder

    Arpeggiator, Auto Filter, Auto Pan, Beat Repeat, Chord, Chorus, Compressor, EQ Three, Erosion, Flanger, Gate, Grain Delay, Limiter, Looper, Note Length, Phaser, Ping Pong Delay, Pitch, Random, Redux, Reverb, Saturator, Scale, Simple, Delay, Utility, Velocity

    Enthält außerdem External Audio Effect

USD 449

Funktionsvergleich von Suite, Standard und Intro

Oben genannte Preise beziehen sich auf Download-Versionen von Live 9 und allen enthaltenen Packs. Die Box-Version ist separat erhältlich.