Lektion 2: Ein Sample-Instrument erstellen

LektionsĂŒbersicht  

In dieser Lektion lernen die SchĂŒler:innen mit Lives Simpler-Instrument die Modi Classic, One-Shot und Slice zu benutzen und Klangverlauf und Klangfarbe von gesammelten Sounds zu bearbeiten, manipulieren und formen. Ziel ist es, ein eigenes Sound-Kit zu erstellen - ein spielbares Drum-Rack, das mit gesammelten KlĂ€ngen gefĂŒllt ist.

Lernziele

  • Kritisches Hören - Tonhöhe und Filterfrequenz manipulieren, um die Klangfarbe zu verĂ€ndern 
  • Technische Kompetenz - mit digitalen Audiowerkzeugen importieren und editieren
  • KreativitĂ€t - unterschiedliche Funktionen von KlĂ€ngen in der Musik erforschen

Vorbereitung (10-15 Min.)

  • Stellen Sie sicher, dass alle SchĂŒler:innen Zugriff auf die in Lektion 1 aufgenommenen Audiodateien haben*
  • Halten Sie die Anleitungen fĂŒr die SchĂŒler:innen bereit
  • Laden Sie das Live-Set Musik aus gesammelten AlltagsgerĂ€uschen fĂŒr die PrĂ€sentation durch die Lehrenden
  • Stellen Sie sicher, dass das Soundsystem in der Klasse fĂŒr das kritische Hören geeignet ist

DurchfĂŒhrung im Unterricht (50-90 Min.)

  • Schritt 1: EinfĂŒhrung - FĂŒhren Sie der Klasse die Betriebsarten Slice und One-Shot^  des Simpler in Ableton Live vor (10 Min.)
  • Schritt 2: Praktische Aufgabe - SchĂŒler:innen importieren und bearbeiten ihre Audioaufnahmen in Simpler (10-15 Min.)
  • Schritt 3: ErklĂ€rung der Lehrenden - Anleitung zum Einsatz des Drum-Racks durchgehen und Fragen beantworten (5 Min.)
  • Schritt 4: Von den Lehrenden geleitete Diskussion - wie können die Konventionen des Drum-Racks umgesetzt werden? (5-10 Min.)
  • Schritt 5: Praktische Aufgabe - SchĂŒler:innen verĂ€ndern und manipulieren Samples mithilfe der Anleitungen zum Simpler, Drum-Rack und Sounddesign (15-25 Min.)

Optionen:

* Alternativ können Sie das Live-Set “Musik aus gesammelten AlltagsgerĂ€uschen” verwenden.

^ Bei der EinfĂŒhrung in verschiedene Modi des Simpler kann es sinnvoll sein, jeden Modus separat zu erlĂ€utern und die SchĂŒler:innen aufzufordern mit nur jeweils einem zu experimentieren.

Praktische Aufgabe: EinfĂŒhrung in die Erstellung eines Sample-Instruments 

In dieser Aufgabe lernen die SchĂŒler:innen wie sie Lives Simpler mit ihren Klangaufnahmen verwenden können. Sie experimentieren mit Sounddesign-Techniken, verĂ€ndern den Klang und die Tonhöhe von Samples und nutzen anschließend ihr Wissen ĂŒber den Simpler, um ihr eigenes Drum-Rack mit gesammelten KlĂ€ngen zu erstellen.

Schritte:

  1. Aufnahmen in Lives Simpler importieren
  2. Nutzen Sie die Anleitung: Verwenden von Simpler mit gesammelten AlltagsgerÀuschen, um die drei verschiedenen Modi von Simpler kennenzulernen
  3. Nutzen Sie die Anleitung: Verwenden von Drum-Rack mit gesammelten AlltagsgerÀuschen, um Aufbau und Verwaltung des Drum-Racks zu kennenzulernen.
  4. Nutzen Sie die Anleitung: Sounddesign in Simpler mit gesammelten AlltagsgerĂ€uschen, um Ihr Wissen ĂŒber Sounddesign zu vertiefen und die KlĂ€nge im Drum-Rack zu bearbeiten.

Musik aus gesammelten AlltagsgerÀuschen - Live-Set

Das Live-Set Musik aus gesammelten AlltagsgerĂ€uschen ist fĂŒr die EinfĂŒhrung durch die Lehrenden gedacht. Es enthĂ€lt eine Sammlung von 77 Field-Recordings*, vorgefertigte Instrumente, die die Verwendung des Classic-, 1-Shot- und Slice-Modus in Simpler demonstrieren, sowie ein vorkonfiguriertes Drum-Rack fĂŒr gesammelte AlltagsgerĂ€usche.

* Suchen Sie die Field-Recordings im Ordner "Aktuelles Projekt" im Browser von Live.

Herunterladen: Musik aus gesammelten AlltagsgerÀuschen - Live-Set

  1. ZusÀtzliche Field-Recordings im aktuellen Projektordner des Browsers finden
  2. Eine Sammlung von Instrumenten, die aus Field-Recordings mit Simpler und Drum-Racks erstellt wurden
  3. MIDI-Clip-Beispiele zur Demonstration der musikalischen Möglichkeiten
  4. Übersicht ĂŒber den Inhalt des Live-Sets

Verwenden von Simpler mit gesammelten AlltagsgerÀuschen

Die Anleitung Simpler mit gesammelten AlltagsgerĂ€uschen gibt eine Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zum Importieren von Audiodateien in Simpler und zeigt, wie Sie die verschiedenen Modi "Classic", "One-Shot" und "Slice" mit unterschiedlichen Audiomaterialien verwenden können.

Anleitung: Verwenden von Simpler mit gesammelten AlltagsgerÀuschen

Verwenden von Drum-Racks mit gesammelten AlltagsgerÀuschen 

Sobald die SchĂŒler:innen einige Grundfunktionen von Simpler verstanden haben, können sie beginnen, ihr eigenes Drum-Rack mit gesammelten KlĂ€ngen zu erstellen. In dieser Anleitung wird erklĂ€rt, was ein Drum-Rack ist und wie Simpler-Instrumente dort integriert werden.

Es ist nicht unbedingt notwendig, jedem Drum-Rack-Feld einen bestimmten Sound zuzuordnen, aber es ist nĂŒtzlich, sich Gedanken darĂŒber zu machen, wie und warum die Sounds auf diese Weise angeordnet sind.

Die Anleitung enthĂ€lt eine Reihe von Fragen, die die SchĂŒler:innen dazu anregen sollen, welche klanglichen Eigenschaften und welche möglichen musikalischen Einsatzzwecke ihre aufgenommenen KlĂ€nge haben, sowie praktische Strategien zur Erstellung eines Drum-Racks aus gesammelten AlltagsgerĂ€uschen.

"Diese Aufgabe gibt SchĂŒler:innen die Möglichkeit, ihre FĂ€higkeiten zum kritischen Zuhören zu entwickeln, da sie aufgefordert werden die Hauptmerkmale jedes aufgenommenen GerĂ€uschs zu identifizieren und zu kategorisieren." — Matt Ridgway

Anleitung: Verwenden von Drum-Rack mit gesammelten AlltagsgerÀuschen

Sounddesign in Simpler mit gesammelten AlltagsgerÀuschen

Die Anleitung "Sounddesign in Simpler mit gesammelten AlltagsgerĂ€uschen" geht auf Techniken ein, mit denen die SchĂŒler:innen in den Bereich des Sounddesigns eingefĂŒhrt werden. Mit dem Filter in Simpler können die SchĂŒler:innen den Klang eines GerĂ€usches formen, indem sie den Frequenzbereich entsprechend verĂ€ndern. 

“Die SchĂŒler:innen dazu zu bringen, jeden Klang mithilfe der Transpose-Funktion und dem Filter in Simpler zu verĂ€ndern, ist eine großartige Möglichkeit fĂŒr sie, bewusster zu hören, was einen Klang ausmacht.”— Matt Ridgway

Anleitung: Sounddesign in Simpler mit gesammelten AlltagsgerÀuschen