Lektion: Erste Schritte in der Session-Ansicht

LektionsĂŒbersicht 

Die Clip-basierte Darstellung in der Session-Ansicht von Ableton Live kann ein großartiger Einstieg in die Nutzung der DAW sein. Hier können Musikschaffende experimentieren und musikalische Ideen erkunden, ohne sich auf eine Struktur festlegen zu mĂŒssen. In dieser Lektion werden die SchĂŒler:innen in den Prozess des Musikmachens in der Session-Ansicht eingefĂŒhrt. Sie machen sich mir der BenutzeroberflĂ€che vertraut und verwenden eine Auswahl von Audio-Clips, um ihre eigene Musik zu erstellen.

    Lernziele

    • Technische Kompetenz - Effektives Navigieren im Browser und Starten von Clips
    • Kritisches Denken - Reflektieren, mit Klangkombinationen Musik erzeugen
    • Kritisches Hören - Erkennen, wie musikalische Elemente kombiniert werden können
    • Erstellen und Gestalten - Musikalische Ideen entwickeln

    Vorbereitung (10-15 Min.)

    DurchfĂŒhrung im Unterricht (50-80 Min.)

    • Schritt 1: EinfĂŒhrung in die Session-Ansicht von Ableton Live mit Blick auf die BenutzeroberflĂ€che, Fachbegriffe und globale Bedienelemente (10-15 Min.)
    • Schritt 2: ErlĂ€uterungen zur Aufgabe - Zeigen Sie den SchĂŒler:innen, wie sie den Browser verwenden, um Clips zu finden, zu importieren und zu starten. Demonstrieren Sie dies mit dem Live-Set Erste Schritte in der Session-Ansicht (5-10 Min.)
    • Schritt 3: Praktische Aufgabe - die SchĂŒler befassen sich mit dem Importieren von Clips aus dem Browser und kombinieren verschiedene Clips als Szenen in der Session-Ansicht (30-45 Min.)
    • Schritt 4: Ergebnissicherung - Die SchĂŒler:innen tauschen ihre musikalischen Ideen mit der Klasse aus (5-10 Min.)

    * Beachten Sie, dass die in diesem Projekt verwendeten Construction-Kit-Clips aus dem Live Pack Loopmasters Mixtape stammen, das fĂŒr Live Intro und höhere Versionen kostenlos verfĂŒgbar ist. Wenn Sie Live Lite verwenden, sind diese Dateien nicht verfĂŒgbar, so dass Sie eine andere Auswahl von Audio-Loops verwenden sollten.

    EinfĂŒhrung: Konzept der Session-Ansicht

    Die Session-Ansicht von Ableton Live verfĂŒgt ĂŒber einen nicht-linearen Workflow. Er ermöglicht es, Ideen ohne einen definierten Start- oder Endpunkt zu entwickeln - eine spielerische und intuitive Möglichkeit, um sofort mit dem Musikmachen zu beginnen. Musiker:innen auf der ganzen Welt nutzen die Session-Ansicht, um ihre Musik live zu performen.

    Zu verstehen, wie Clips, Spuren und Szenen interagieren und wie man durch den Browser, die Tempo- und Transportsteuerungen navigiert, ist die Grundlage fĂŒr weitere Unterrichtsprojekte.

    Rachel K Collier – Ableton Live Push 2 Performance – Tattoo

    KĂŒnstler:innen auf der ganzen Welt nutzen Ableton Lives Session-Ansicht auf der BĂŒhne und im Studio. Dieses Video von Rachel K Collier ist ein hervorragendes Beispiel dafĂŒr, wie die Session-Ansicht in Verbindung mit MIDI-Hardware als flexibles Instrument in einer Performance eingesetzt werden kann.

    Fragen zum kritischen Hören:

    • Was passiert Ihrer Beobachtung nach in diesem Video?
    • Was verwendet die KĂŒnstlerin, um die Musik zu erzeugen?
    • Welchen Zusammenhang erkennen Sie zwischen den Controllern, die verwendet werden, und den GerĂ€uschen, die Sie hören?
    • Welche Aufgabe hat Ihrer Meinung nach der Computer?

    Don’t panic! Ableton Live explained


    Zwischen Minute 3:20 und 4:12 vermittelt dieses englischsprachige Video auf einfache Art und Weise die wichtigsten Aspekte von Clips, Spuren und Szenen.

    Tipp: FĂŒr englischsprachige Videos gibt es auf YouTube in den Videoeinstellungen die Möglichkeit Untertitel zu aktivieren, bzw. diese bei Bedarf automatisch in eine andere Sprache zu ĂŒbersetzen.

    Navigieren in der Session-Ansicht

    Der zentrale Bereich der BenutzeroberflĂ€che von Ableton Live erinnert manche vielleicht ein wenig an eine Excel-Tabelle, aber hier findet ein Großteil des Musikschaffens statt. Diese Anleitung erklĂ€rt die Bausteine des Musikmachens in der Session-Ansicht.

    Anleitung: Navigieren in der Session-Ansicht

    Ableton Lives Browser 

    Der Browser ist der Ort, an dem Sie alle Elemente finden, um mit Ableton Live Musik zu machen. In dieser Anleitung erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Bereichen und verschiedene Strategien fĂŒr die Handhabung des Browsers.

    Anleitung: Ableton Lives Browser

    Praktische Aufgabe: Musik in der Session-Ansicht gestalten

    In Lives Session-Ansicht kann gut  mit musikalischen Ideen experimentiert werden, indem verschiedene Parts ohne vordefinierten Anfang oder Ende miteinander kombiniert werden. 

    In dieser praktischen Aufgabe wĂ€hlen die SchĂŒler:innen Sounds aus einer Auswahl mitgelieferter Audio-Clips aus. Sie kombinieren diese in der Session-Ansicht von Ableton Live und schaffen so eigene Klangkombinationen, die sie der Klasse vorstellen.

    "Das mitgelieferte Live-Set hat vier Spuren - Drums, Bass, Music Loops und Sonstige. Ich erklĂ€re den SchĂŒler:innen gerne, dass jede Spur wie ein 'Bandmitglied' (Schlagzeuger, Bassist usw.) zu verstehen ist und die Sounds, die auf jede dieser Spuren gezogen werden, denen entsprechen mĂŒssen, die von diesem 'Bandmitglied' gespielt werden sollen.” — Matt Ridgway

    Schritte:

    1. Öffnen Sie das zugehörige Live-Set und suchen Sie die Audio-Clips im Aktuellen Projekt des Browsers.
    2. Hören Sie sich die enthaltenen Audio-Clips an, indem Sie diese mit dem Rechtspfeil auswÀhlen.
    3. WĂ€hlen Sie die gewĂŒnschten Clips aus und ziehen Sie diese auf die entsprechenden Spuren (z.B. SchlagzeugklĂ€nge auf die Spur "Drums").
    4. Variieren Sie das Projekt-Tempo und probieren Sie aus, ob es in einer anderen Geschwindigkeit besser klingt.
    5. Folgen Sie einigen ArbeitsablÀufen zur Erstellung von Audio-Clips in der Anleitung Arbeiten mit Clips in der Session-Ansicht.
    6. Erstellen Sie Szenen aus Clips, die gut zusammen funktionieren.
    7. Stellen Sie der Klasse Ihre musikalischen Ideen vor und diskutieren diese in der Gruppe.

    Erste Schritte in der Session-Ansicht - Live-Set

    Dieses Live-Set kann vom Lehrenden zur Demonstration von Arbeitstechniken und als Ausgangspunkt fĂŒr die SchĂŒler:innen verwendet werden.

    Herunterladen: Erste Schritte in der Session-Ansicht – Live-Set

    1. "Aktuelles Projekt" enthÀlt Construction Kits: Auswahl von Audio-Clips, die gut miteinander funktionieren
    2. Session-Ansicht erstellt mit vier Audio-Spuren
    3. Einfache Audioeffekte fĂŒr die Performance, die zu jedem Kanal hinzugefĂŒgt werden können

    Arbeiten mit Clips in der Session-Ansicht

    Die Anleitung Arbeiten mit Clips in der Session-Ansicht bietet nĂŒtzliche Kurzbefehle und Arbeitstechniken fĂŒr einen kreativen Workflow zur Erstellung von Audio-Clips, die mit den SchĂŒler:innen gemeinsam genutzt oder im Unterricht erlĂ€utert werden können.

    Anleitung: Arbeiten mit Clips in der Session-Ansicht

    Tipp fĂŒr den Unterricht: Ergebnisse der SchĂŒler:innen teilen - Strategien / Aufforderungen 

    Praktische Tipps, wie die Arbeitsergebnisse gesichtet werden können

    • Mit einem langen AUX-Kabel nacheinander die Rechner der SchĂŒler:innen an die Lautsprecher des Soundsystems anschließen und abhören
    • MĂŒndliche Reflexion des Arbeitsprozesses
    • "Alles sammeln und sichern" zum Hochladen auf dem Schulserver
    • Aufnahme der live gespielten Clips in der Arrangement-Ansicht mit anschließendem Audio-Export
    • Szenen in die Arrangement-Ansicht ziehen und als Audiodatei exportieren

    Aufforderungen an die SchĂŒler:innen

    • Sprechen Sie ĂŒber die KlĂ€nge, die Sie ausgewĂ€hlt haben.
    • Welche Clips klingen am besten zusammen?
    • Warum funktionieren manche Kombinationen von Clips besser als andere?

    "SchĂŒler:innen zu ermutigen, ihre Arbeit vor der Klasse zu teilen und darĂŒber zu sprechen, bietet ihnen die Möglichkeit, sich engagiert, positiv und bestĂ€rkt in ihrer musikalischen Arbeit zu fĂŒhlen." — Matt Ridgway

    Tiefer einsteigen: ZusÀtzliche Ressourcen 

    Packs von Ableton.com

    Es gibt weitere frei verfĂŒgbare Packs im Stil der Construction-Kits auf Ableton.com

    Entdecken: Kostenlose Loop Packs

    Aufnahme von der Session-Ansicht in die Arrangement-Ansicht 

    Es ist ein einzigartiger Arbeitsschritt in Ableton Live, dass Sie eine Performance in der Session-Ansicht parallel in der Arrangement-Ansicht aufnehmen können. Dies ist eine gut geeignete Möglichkeit, diese Lektion abzuschließen und in die Lektion Erste Schritte in der Arrangement-Ansicht einzufĂŒhren.

    Diese Anleitung bietet eine Reihe zusĂ€tzlicher Ressourcen, die diesen Arbeitsablauf unterstĂŒtzen.

    Anleitung: Aufnahme von der Session-Ansicht in die Arrangement-Ansicht

    "Wenn ich dieses Projekt mit SchĂŒler:innen durchfĂŒhre, erstelle ich ein Arrangement, indem ich das Starten von Clips und andere Aktionen aus der Session-Ansicht in der Arrangement-Ansicht aufnehme.

    In der Regel mache ich dabei Fehler, was dazu fĂŒhrt, dass wir ĂŒber die Bearbeitung im Arrangement-Ansicht sprechen können. Das hat den zusĂ€tzlichen Vorteil, dass das Fehlermachen normalisiert wird... Manchmal sind die Fehler am Ende die besten Elemente!" — Matt Ridgway