Lektion 3: Eine Mashup-Performance durchf├╝hren

Lektionsübersicht 

In Lektion 3 entwickeln die Sch├╝ler:innen ihre eigene Mashup-Performance f├╝r einen rasterbasierten MIDI-Controller, wie Ableton Push, Novation Launchpad oder Akai APC40. Im Anschluss nehmen sie ein Video ihrer Performance mit einer Nahaufnahme-Webcam oder einer Handykamera auf.

    Lernziele

    • Kreativit├Ąt/Musikalit├Ąt - Gestaltung von Klangkombinationen und musikalischer Form┬á
    • Kritisches Denken - Verst├Ąndnis und praktische Verwendung von Audio-Clips in Live
    • Technische Kompetenz - Verst├Ąndnis im Einsatz von Audio- und Videotechnik

    Vorbereitung (10-15 Min.)

    Durchf├╝hrung im Unterricht (90-150 Min.)

    • Schritt 1: Einf├╝hrung - erkl├Ąren Sie die Aufgabe mithilfe von einigen Videobeispielen von Mashup-Performances (5-10 Min.)
    • Schritt 2: Einf├╝hrung durch die Lehrenden - Erl├Ąuterung weiterf├╝hrender Arbeitsweisen mit Clips anhand des Mashup-Performance Live-Set (10-15 Min.)
    • Schritt 3: Praktische Aufgabe - Sch├╝ler:innen folgen der Anleitung zum Arbeiten mit Clips f├╝r Fortgeschrittene und verwenden die Mashup-Performance-Checkliste, um ein Clip-basiertes Live-Set f├╝r die Performance einzurichten (30-40 Min.)*
    • Schritt 4: Praktische Aufgabe - Sch├╝ler:innen erarbeiten und proben ihre eigene Mashup-Performance (30-40 Min.)
    • Schritt 5: Ergebnissicherung - Sch├╝ler:inne halten ihre Mashup-Performance auf Video fest (10-20 Min.) ^

    Optionen:

    * Die Sch├╝ler:innen k├Ânnen Audiomaterial verwenden, das sie in anderen Lektionen entwickelt haben; oder sie nehmen das mitgelieferte Mashup-Performance-Set.

    ^ Sie k├Ânnen die Audio- und Videodokumentation auf verschiedene Arten aufzeichnen, je nachdem, welche technischen Mittel zur Verf├╝gung stehen. Alternativ k├Ânnen Sie die Sch├╝ler:innen dazu animieren, ihre Mashup-Performance vor der Klasse aufzuf├╝hren.

    Einführung: Mashup-Performance 

    Mashup-Performances unter Verwendung von rasterbasierten Controllern sind seit 2011 auf Youtube zu sehen. Diese Art der Auff├╝hrung ist zum Verst├Ąndnis f├╝r Sch├╝ler:innen mit unterschiedlichen technischen Erfahrungen und F├Ąhigkeiten sehr anschaulich und leicht zug├Ąnglich.

    Madeons Pop Culture

    Eine klassische Mashup-Performance mit getriggerten Audioclips. Sie zeigt verschiedene Teile von 39 Songs, die in Ableton Live ├╝ber ein Novation Launchpad getriggert werden.

    Frage: Welche Parts k├Ânnen Sie erkennen, die gespielt werden, wenn ein Pad gedr├╝ckt wird?

    ÔÇťDonÔÇÖt hold back, just push things forwardÔÇŁ

    Dieses Live-Mashup zeigt mit einem APC40-Controller von Akai eine einfache Clip- und Szenen-getriggerte Performance. Das verwendete Audiomaterial stammt aus den Soundtracks verschiedener Filme und ist jeweils an das Bild einer Szene gekoppelt.

    Frage: K├Ânnen Sie erkennen, wann das Starten von einzelnen Clips und das Starten von ganzen Szenen erfolgt?

    Pad-Kultur

    Dieser Artikel von Novation erl├Ąutert den Erfolg und die Entwicklung von Mashup-Performances auf YouTube ÔÇô von getriggerten Audio-Clips bis hin zu aufwendigen Lichtshows.┬á

    Lesen: Die Geschichte der Launchpad-Lightshow

    Praktische Aufgabe: Entwicklung einer Mashup-Performance 

    In dieser Aufgabe nutzen die Schüler:innen die beschriebenen Techniken und Strategien, um ihr eigenes Live-Set für eine Mashup-Performance zu erstellen. Die Mashup-Performance soll eingeübt und auf Video aufgezeichnet werden. 

    Schritte:

    1. Verwenden der Techniken aus der Anleitung: Arbeiten mit Clips f├╝r Fortgeschrittene
    2. Sehen Sie sich das Mashup-Performance Beispiel-Video an und lassen sich f├╝r das Einrichten eines Live-Sets zur eigenen Performance inspirieren.
    3. Verwenden Sie die in der Mashup-Performance-Checkliste vorgeschlagenen Ideen, um ein Live-Set f├╝r die Performance zu entwickeln.
    4. ├ťben Sie die Mashup-Performance und halten Sie diese per Video fest.

    Arbeiten mit Clips f├╝r Fortgeschrittene

    Um die M├Âglichkeiten einer Clip-getriggerten Performance voll auszusch├Âpfen, ist es hilfreich, einige weiterf├╝hrende Funktionen von Audio-Clips kennenzulernen.

    In dieser Anleitung erhalten die Sch├╝ler:innen die n├Âtigen Kenntnisse ├╝ber Warp- und Launch-Modi und Looping, um eine Clip-basierte Performance zu planen.┬á

    Anleitung: Arbeiten mit Clips f├╝r Fortgeschrittene

    Mashup-Performance-Checkliste

    Wenn Sch├╝ler:innen ein Live-Set f├╝r die Mashup-Performance entwickeln, ben├Âtigen sie m├Âglicherweise einige Orientierungshilfen. Diese Anleitung f├╝hrt durch bew├Ąhrte Verfahren zum Einrichten von Clips in einer Mashup-Performance.

    Arbeitsblatt: Mashup-Performance-Checkliste

    Tipp: Das verlinkte Mashup-Video-Beispiel zeigt eine Performance, die auf diesen Strategien aufbaut.

    Mashup-Performance - Live-Set 

    Mit vorgefertigtem Audiomaterial k├Ânnen die Sch├╝ler:innen direkt in den kreativen Prozess der Auff├╝hrung eines Mashups einsteigen.

    Das Live-Set kann als Vorlage f├╝r die Erstellung einer eigenen Mashup-Performance verwendet werden. Es enth├Ąlt Clips aus den mitgelieferten Songs, die in einer f├╝r eine Performance gut spielbaren Weise angeordnet sind.┬á

    Herunterladen: Mashup-Performance - Live-Set *

    1. Clips mit bereits gewarpten und geloopten Teilen der Songs
    2. Clips von One-Shot-Elementen
    3. Effekt-Anwendungen in jeder Spur zur Nutzung in der Performance
    4. ├ťbersicht ├╝ber den Inhalt des Live-Sets

    * Die herunterladbaren Audiodateien wurden von Ableton lizenziert, damit sie von Lehrenden und Sch├╝ler:innen in diesem Projekt verwendet werden k├Ânnen.

    Mashup-Performance - Beispiel-Video

    Das Video zeigt die Performance eines Mashups mit Ableton Push und dem bereitgestellten Live-Set. Es zeigt Push aus der Vogelperspektive ├╝ber einen Bildschirmausschnitt von Lives Session-Ansicht.

    Hauptmerkmale:

    • Clips auf der linken Seite sind in der Regel Teile von Songs
    • Clips auf der rechten Seite sind in der Regel One-Shots oder Clips mit Effekt
    • Verwendung von Clip- und Szenen-Triggering
    • Nutzung der Effekt-Anwendung "Auto-Filter" in jeder Audio-Spur
    • Verwendung der Preset-Voreinstellung "Fade to Grey" auf der Master-Spur (zu finden im Ordner "Performance & DJ Audio Effect Rack")

    Anschauen: Mashup-Performance - Beispiel-Video

    Tipp für den Unterricht: Mashup-Performances auf Video festhalten 

    Madeons Video Pop Culture ist dunkel, k├Ârnig und im DIY-Stil, dennoch ist die Nahaufnahme seiner H├Ąnde, die die Clips ausl├Âsen, fesselnd und es macht Spa├č zuzusehen.

    Die Erstellung einer Nahaufnahme oder eines Videos aus der Vogelperspektive von der Mashup-Performance ist eine gro├čartige M├Âglichkeit das Projekt zum Abschluss zu bringen.┬á

    Im Folgenden finden Sie zwei Optionen f├╝r die Video- und Audioaufnahme.

    Option 1: Verwenden Sie ein Mobiltelefon, um die Performance zu dokumentieren

    Mit diesem pragmatischen Ansatz k├Ânnen die Sch├╝ler:innen ihre eigene Performance mit einem auf den Controller gerichteten Mobiltelefon aufzeichnen.

    Kamera-App

    Verwenden Sie die Kamera-App auf einem Smartphone, um ein Video von der Auff├╝hrung aufzuzeichnen.

    Die Mikrofonqualit├Ąt des Smartphones ist nicht ideal f├╝r die Aufnahme von Audio, kann aber ausreichende Ergebnisse liefern.

    Audio and Video kombinieren

    F├╝r eine bessere Audioqualit├Ąt sollten Sie die Mashup-Performance in Lives Arrangement-Ansicht aufnehmen.

    Wenn Sie Live 11* haben, k├Ânnen Sie das Video direkt in Live importieren in und es hier synchronisieren.

    Andernfalls exportieren Sie das Audio und synchronisieren es mit einer einfachen Videobearbeitungssoftware.

    * Ab Ableton Live 11 ist es auch mit der Intro-Edition m├Âglich, Videodateien zu importieren. In Live 10 ist dies nur mit der Standard- oder Suite-Edition m├Âglich.

    Option 2: Aufzeichnung von Auftritten mit einem separaten Computer

    Der separate Computer f├╝r die Videoaufnahme wird am Arbeitsplatz der Lehrenden mit einer Webcam f├╝r die Videoaufnahme und einer Audioschnittstelle f├╝r die Audioaufnahme eingerichtet.

    Dies ist eine hervorragende Option zur gleichzeitigen Aufnahme von Video und Audio in guter Qualit├Ąt, ohne dass eine Nachbearbeitung erforderlich ist.

    Diagramm zum Signalfluss

    Verwenden Sie einen separaten Computer als Videoaufnahmeger├Ąt f├╝r alle Sch├╝ler:innen.

    Schlie├čen Sie ein Audio-Interface an den separaten Computer f├╝r die Videoaufnahme an.

    Verbinden Sie den Audioausgang des Computers f├╝r die Mashup-Performance mit dem Eingang des Audio-Interfaces des separaten Computers zur Videoaufnahme.

    Verwendung von QuickTime

    ├ľffnen Sie QuickTime am Computer f├╝r die Videoaufzeichnung.

    W├Ąhlen Sie im Men├╝ Ablage den Eintrag Neue Filmaufnahme.

    ├ľffnen Sie das Auswahlmen├╝ mit der Aufnahmetaste.

    W├Ąhlen Sie die Kameraquelle aus.

    W├Ąhlen Sie das Audio-Interface als Mikrofonquelle.

    Hinweis: Die Sch├╝ler:innen werden sich w├Ąhrend der Aufnahme selbst h├Âren wollen, daher sollten Sie entweder einen Kopfh├Ârerverteiler verwenden oder den Monitor-Ausgang des Audio-Interfaces nutzen.

    Dr├╝cken Sie die Aufnahmetaste von QuickTime und nehmen Sie die Performance auf.

    Hier erfahren Sie mehr ├╝ber die Nutzung von QuickTime.

    Hinweis: Windows-Benutzer k├Ânnen QuickTime herunterladen oder die eigene Kamera-App verwenden, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen.┬á