Artists

Nicolas Bougaïeff: Minimal Techno Meets Steve Reich

Still from the video for "Decompress"

Video-Still von „Decompress“

Die Kreationen des Künstlers, Programmierers und Wissenschaftlers Nicolas Bougaïeff sind Ihnen wahrscheinlich schon vertraut, selbst wenn Sie das vielleicht nicht wissen. Als Mitgründer von Liine war Nicolas maßgeblich an der Entwicklung von iOS-Apps wie Lemur, Griid und Kapture beteiligt. Nicolas ist auch Techno-Produzent: Er veröffentlicht seine Musik solo und in Kollaboration mit anderen Künstlern, etwa Max Cooper.

Für Decompress EP, seine jüngste Veröffentlichung, griff Nicolas auf seine Dissertation zurück, in der er den Minimal Techno seines Freunds und Arbeitskollegen Plastikman a.k.a. Richie Hawtin mit den Pionieren der Minimal Music, etwa Steve Reich und La Monte Young, in Verbindung setzte. Hier das Video des Titelstücks:

Für den Track Decompress, den Nicolas in Live produzierte, nutzte er sein in Max for Live entwickeltes MIDI-Effekt-Rack „Reich Delay“. Das Rack basiert auf mehreren Max-for-Live-MIDI-Delays von Covert Operators und adaptiert die Struktur der Steve-Reich-Komposition „Four Organs“ für eine mit Operator gespielte Sequenz. Jetzt hat Nicolas ein Live-Set veröffentlicht, das das „Reich Delay“, die Kick-Drum und die in Decompress verwendeten Operator-Patches enthält. Sie können es hier kostenlos herunterladen (Hinweis: Das Rack benötigt Live 9 Suite und Max for Live).

Wollen Sie mehr über Nicolas und Decompress erfahren? Bei Create Digital Music finden Sie ein ausführliches Interview über diese innovative Veröffentlichung.