Tutorials

Live-Performance-Setup entwickeln mit Live 9

Timo Preece performt live

Timo Preece performs live

Elektronische Musik auf die Bühne zu bringen kann eine knifflige Aufgabe sein – wieviele Loops sollen ins Spiel kommen? Wieviele Elemente sollen live gespielt werden? Auf welche Weise wollen Sie Controller oder externe Hardware-Effekte / akustische Instrumente einsetzen?

Es mag verwirrend sein, darüber nachzudenken, was für eine Live-Performance alles notwendig ist – das weiß auch Certified Trainer Timo Preece. Sein neuer Artikel in AskAudio Magazine zeigt Ihnen, wie Sie ausgehend von Brainstorming ein Performance-Setup entwickeln, das exakt zu Ihren Vorstellungen passt.

Erfahren Sie mehr bei AskAudio

Ebenso empfehlenswert: Ein weiterer neuer AskAudio-Artikel, der sich mit den Funktionen des Max-for-Live-basierten Sequenzers Instant Haus beschäftigt.

Nur bis 23. September.

Upgrade von Live Lite oder Intro: Sparen Sie bis zu 100 USD

Jetzt upgraden