Tutorials

Kreatives Sidechaining in Live

Wenn Sie Dance Music produzieren, kennen Sie sich bestimmt mit Sidechaining aus – der Verwendung eines Audio-Signals als Trigger für einen Effekt auf einem zweiten Audio-Signal. Das klassische Beispiel ist das „Ducking“ von Pad-Sounds oder Basslines durch die Kick-Drum. In Live lässt sich Sidechaining sehr einfach realisieren und es bietet viele weitere Möglichkeiten: Durch die Sidechain-Option von Auto Filter können Sie Ihren Sounds zum Beispiel rhythmische Strukturen geben. Der zertifizierte Ableton-Experte Keith Mills zeigt in seinem neuen Tutorial-Video wie das geht:

Der YouTube-Kanal von Quantize Courses liefert viele weitere lehrreiche Tutorials.