Artists

Bruno Pronsato: Klangcharakter

Für Bruno Pronsato sind die Räume zwischen den Sounds sehr wichtig. Um einem Klang den passenden Charakter zu verleihen, nutzt er Ableton Lives Audio-Effekt Resonator: "Ich verwende den Effekt, um das Dazwischen interessant zu machen", erzählt Pronsato. "Wenn ich z.B. Handclaps in einem Raum aufnehme, lasse ich alle Nebengeräusche drin. Resonator macht die Sounds, die zusätzlich zu den Handclaps zu hören sind, sehr interessant: Eine Art Vocoding-Effekt, der den Klang elektrifiziert und in jede gewählte Tonhöhe oder Tonart hüllt".

In diesem Track hören Sie, wie Pronsato Resonator verwendet:

Bei Public Lover, Pronsatos Kooperation mit der Sängerin Ninca Leece, nutzt er Lives Effekte zur Erweiterung und Modulation der Vocals. Auf der Bühne zählt vor allem der spontane Charakter der Effekte: "Es hat etwas Magisches, auf all diese Effekt-Optionen schnell zugreifen zu können", so Bruno, "und man kann ja einschätzen, auf welche Art von Vocals das Publikum steht. Im Techno-/House-Kontext ist es schwierig, schönen Gesang einzusetzen, ohne dass das kitschig rüberkommt. Mit Lives Effekten können wir den Vocals einen passenden Rahmen geben - interessant und ein wenig schräg".

Hier ein weiterer Track vom Album "Lovers Do":

Weitere Infos finden sie auf Bruno Pronsatos' Facebook-Seite.