Software Instrumente

Operator

von Ableton

Operator ist ein vielseitiges und leicht bedienbares Softwareinstrument, das den Klang klassischer Analog-Synthesizer mit der FM-Synthese verbindet und vollständig in Lives Oberfläche integriert ist.

Operator liefert ein breites Spektrum klanglicher Möglichkeiten: Sein Innenleben ist komplex, aber leicht zu steuern, selbst wenn es um vielschichtige Sounds geht. Sind Sie auf der Suche nach synthetischen Texturen, ausdrucksvollen Lead-Sounds, knackiger Percussion und interessanten Zwischenformen? Operator hat für vieles eine klangvolle Lösung.

Hören und staunen

Operators hybride Synthese-Werkzeuge liefern ein großes Spektrum klanglicher Möglichkeiten und verbinden Subtraktive Synthese im analogen Stil mit tiefgründigen FM-Effekten.

Operators Presets liefern einen schnellen Überblick über die Vielseitigkeit dieses Instruments: Schiebende Bässe, schneidende Leads, rhythmische Effekte, weiche Pads und analoge Percussion — all das ist mit Operator möglich.

Neues in Operator

Operator, Abletons beliebter FM-Synthesizer, wurde für Live 8 generalüberholt. Wir haben gut zugehört und viele Anwenderwünsche realisiert: neue Filtertypen, mehr Routing-Möglichkeiten für die Modulation und additive Wavetable-Synthese mit Teiltönen, die Sie selber zeichnen können, machen Operator leistungsfähiger und flexibler als je zuvor. In diesem Video sehen und hören Sie, welche neuen Möglichkeiten Operator für Sie bereithält.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Sounds

    Retro Synths

    von Puremagnetik

    Retro Synths enthält mehr als 4.000 Samples legendärer Synthesizer der letzten drei Jahrzehnte. Die Auswahl umfasst satte Minimoog-Bässe, sägende Acid-Patterns aus Rolands TB-303, Phase-Distortion-Sounds der Casio CZ-Serie und vieles mehr.

    USD 99

  • Sounds

    Novachord

    von Soniccouture

    Der erste, in Röhrentechnik gebaute, polyfone Synthesizer hieß „Novachord“ und hatte 72 Tasten, mehrere Oszillatoren, Filter, VCAs, Hüllkurvengeneratoren und sogar Frequenzteiler. Wir haben jede der 72 Noten dieses Monsters vielfach gesampelt — jedes Mal mit einer anderen Einstellung.

    USD 79

  • Max for Live

    Granulator II

    von Robert Henke (Monolake)

    Robert Henkes beeindruckender „Granulator“, der zu den beliebtesten Max-for-Live-Anwendungen zählt, erhielt für Live 9 ein Update. Dieses vielseitige Instrument kann jeden Sound in etwas ganz Neues verwandeln.

    4.5 MB

    Download
  • Sounds

    Retro Synths 1980s

    von Puremagnetik

    Multisample-Instrumente klassischer Synths — Yamaha DX7, die Roland-Jupiter-Serie und mehr.

    USD 49