Sounds

Latin Percussion

von Ableton

Latin Percussion ist eine Sammlung akustischer Percussion-Instrumente aus der brasilianischen, afrokubanischen und afrikanischen Musik: Conga, Bongo, Timbale, Clave, Shaker, Tamburin, Glocken und mehr…

Details

Latin Percussion ist eine Sammlung akustischer Percussion-Instrumente aus der brasilianischen, afrokubanischen und afrikanischen Musik: Conga, Bongo, Timbale, Clave, Shaker, Tamburin, Glocken und mehr…

Latin Percussion wurde in Zusammenarbeit mit e-instruments entwickelt.

Natürlich klingende Percussion

Alle Instrumente wurden akribisch als Multisamples aufgenommen, um den Originalsounds möglichst nahe zu kommen. Mit Latin Percussion können Sie authentisch klingende Salsa-, Merengue-, Son- und Mambo-Grooves produzieren. Auch für Reggaeton, R'n'B, Latin Jazz oder Fusion liefert Latin Percussion die richtigen Sounds... eigentlich für alles, das groovt.

Mitreißende Grooves

Alle Instrumente sind in verschiedenen Variationen aufgenommen, zum Beispiel mit gedämpftem und ungedämpftem Anschlag. Percussion-Instrumente werden auf sehr unterschiedliche Weise zum Klingen gebracht — geschüttelt, geschlagen, geklopft — und Latin Percussion liefert Artikulationen, die über eine reine Akzentuierung hinausgehen: Sie können den Charakter der Klangerzeuger im Detail erkunden. Die Instrumente sind zusammen mit den passenden Artikulationen als Drum-Racks angelegt und können schnell in Ihre Live-Sets integriert werden. Dazu liefert Latin Percussion passende MIDI-Mappings und Funktionszuweisungen für eine Vielzahl von Drumpad-Controllern.

Drums und Drummer

Die schönsten Instrumente nützen nur dann etwas, wenn man weiß, wie sie ticken. Deswegen liefert Latin Percussion neben vielen Samples auch MIDI-Clips und Grooves: Damit sind nicht nur die Drums am Start, sondern auch die Drummer. Die MIDI-Clips enthalten originalgetreue Rhythmuspatterns und -phrasen, die Sie stretchen, bearbeiten und erkunden können. Diese Zugaben machen Sie nicht nur schnell mit Latin Percussion vertraut, sondern verraten Ihnen auch, wie die Grooves im Detail funktionieren.

ableton-latin-percussion-screenshot.png

Die wichtigsten Funktionen

  • 1 GB an akribisch gesampelter Percussion und 107 Instrumente in 24 bit/48kHz Stereo
  • Acht Drumkits mit verschiedenen Artikulationen und insgesamt 32 Gruppen von Instrumenten sorgen für perkussive Vielfalt.
  • Drumkits und Instrumente sind als Drum-Racks angelegt, damit die Percussion-Produktion sofort beginnen kann.
  • 50 Clips mit rhythmischen Figuren, Phrasen und Grooves als Vorlagen für authentisch klingende Rhythmen
  • Viele Groove-Muster im Latin-Stil
  • Mehrere Artikulationen pro Instrument: Slap, Mute, Flam, Heel, Stick und Shake
  • Bis zu 20 Velocity-Layer und vier alternierende Anschläge pro Instrument ermöglichen ein ausdrucksvolles und dynamisches Spielen.

 

Liste aller Instrumente und Artikulationen

  • Agogo (tief, mittel, hoch)
  • Glocken
  • Belltree
  • Bongo hoch (offen 1-Finger, offen 3-Finger, Rim, Slap, Heel, Tip, Flam 1-Finger, Flam 3-Finger)
  • Bongo tief (offen 1-Finger, offen 3-Finger, Rim, Slap, Heel, Tip, Flam 1-Finger, Flam 3-Finger)
  • Cabasa (lang, kurz, Effekte)
  • Kastagnette (einzeln, kurzer Wirbel, Flam, Wirbel)
  • Caxixi (offen, Hand, Effekte)
  • Glockenspiel (Finger abwärts, Finger aufwärts, Stick abwärts, Stick aufwärts, Effekte)
  • Clave
  • Conga (offen, gedämpft, Slap, Slap gedämpft, Heel, Tip, Flam offen, Flam gedämpft)
  • Cowbell
  • Cuica (tief, hoch)
  • Bell-Zymbal
  • Zymbal Finger (offen, gestoppt)
  • Zymbal Stick (offen, gestoppt)
  • Finger-Zymbal
  • Finger-Schnippen (einfach, zweifach)
  • Gong
  • Guiro (kurz abwärts, kurz aufwärts, Spitze, lang)
  • Schelle
  • Schellen (Effekte)
  • Maracas
  • Maracas (Effekte)
  • Pandeiro (Finger, Daumen, Shake, Slap, Rim, Wirbel)
  • Quinto (offen, gedämpft, Slap offen, Slap gedämpft, Heel, Tip, Flam offen, Flam gedämpft)
  • Samba-Pfeife (tief, mittel, hoch)
  • Shaker
  • Surdo (offen, gedämpft, Finger, Rim)
  • TambouRim (offen, gedämpft, Finger)
  • Tamburin (Shake, Hit, Effekte)
  • Kesselpauke hoch (offen, Rim, gedämpft, Stick, Flam, Presswirbel, Wirbel, Cascara)
  • Kesselpauke tief (offen, Rim, gedämpft, Stick, Flam, Presswirbel, Wirbel, Cascara)
  • Triangel (offen, gedämpft)
  • Tumba (offen, gedämpft, Slap, Slap gedämpft, Heel, Tip, Flam offen, Flam gedämpft, Sub offen, Sub gedämpft, Sub-hit, Slide)
  • VibraSlap (Mitte, Panorama)
  • Holzblock (tief, mittel, hoch)

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Sounds

    Balinese Gamelan

    von Soniccouture

    Den einmaligen, magischen Sound eines balinesischen Gamelans zu sampeln ist ein aufwendiges Unternehmen: Jedes der 25 Instrumente des „London Symphony Orchestra's Semara Dana Gamelan Ensembles“ musste so sorgfältig aufgenommen werden, als ob es die Hauptrolle spielen würde.

    USD 79

  • Sounds

    Japanese Taiko Percussion

    von Sonica

    Eine Auswahl von Sounds des traditionellen japanischen Schlaginstruments Taiko: majestätisches, vielschichtiges Donnergrollen.

    USD 79

  • Sounds

    Pan Drum

    von Soniccouture

    Soniccouture Pan Drum reproduziert das „Hang“, ein recht junges Instrument aus der Schweiz. Das Hang ist ein harmonisch gestimmtes, linsenförmiges Percussion-Instrument aus Metall, das sehr sensibel und dynamisch reagiert: Es schwingt in einer Grundfrequenz, über der man lebendige, harmonische Obertöne erzeugt.

    USD 79

  • Sounds

    Guzheng

    von Soniccouture

    Das Guzheng ist ein tradtionelles Instrument aus China und stammt aus der Qin-Dynastie (ca. 200 v.Chr.). Es ist ein Vorläufer des japanischen Koto und anderen Zither-ähnlichen Instrumenten aus Ostasien.

    USD 79