Sounds

Bowed Piano

von Soniccouture

Was passiert, wenn man ein perfektes Instrument, das seit Hunderten von Jahren existiert, neu durchdenkt? Dann entsteht so etwas wie das Streichklavier.

Details

Was passiert, wenn man ein perfektes Instrument, das seit Hunderten von Jahren existiert, neu durchdenkt? Dann entsteht so etwas wie das Streichklavier: Hier werden Klaviersaiten durch gespannte Nylonfäden angestrichen und erzeugen langgezogene Töne, die wie eine Mischung aus Synthesizer-Flächen und Streichinstrument klingen--organisch, filigran und auch etwas bedrohlich.

Für Soniccouture Bowed Piano wurde ein drei Meter langer Baldwin-Flügel verwendet: Ein Modell, das bei Streichklavier-Produktionen sehr beliebt ist. Bei der Aufnahme kam ein Paar Bruel & Kjaer-Mikrofone zum Einsatz, um den Sound bis ins kleinste Detail einzufangen. Von jeder Note gibt es alternierende Samples und drei Streich-Artikulationen: moderat, hart und Staccato. Die Samples in moderater und harter Strichart sind für ein unbeschränktes Sustain lang geloopt.

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Sounds

    Crystal Sounds

    von SonArte

    SonArte Crystal Sounds besteht aus einem gesampelten Cristal Baschet--einer klingenden Skulptur mit einer einzigartigen Klangfarbe--und vielen Samples von Kristallgläsern. Dies ist eine Library für Komponisten und Sound Designer: Alle Sounds wurden als Multi-Samples aufgenommen.

    USD 89

  • Sounds

    Scope

    von Flatpack

    Soundscapes, Flächen und Texturen: dunkel, atmosphärisch und verstörend. Für Avantgarde-Elektronik sowie Film- und TV-Komposition.

    USD 49