Sounds

Spectral Textures

von Ableton

Zur Hälfte Field Recording, zur Hälfte additive Synthese: Spectral Textures ist ein einzigartiges Instrument, das zwei eigenständige Klangwelten vereint, um pulsierende Atmosphären, Texturen und Verläufe zu schaffen.

USD 59USD 47

20 % Rabatt bis 11. Januar

Konzipiert und realisiert wurde Spectral Textures von dem Musiker und Sound Designer Uwe Zahn aka Arovane. Das Pack enthält eine Fülle perfekt auf den Einsatz in Film- und Gamemusik oder Radio-Jingles zugeschnittener Presets. Natürlich kann und soll Spectral Textures auch ein inspirierender Ausgangspunkt für Ihre eigenen Kompositionen sein.

Im Kern bestehen die Presets in Spectral Textures aus zwei Sound-Elementen – spektrale Samples aus einem digitalen additiven Synthesizer und Feldaufnahmen, die mit Effekten kombiniert wurden. Lives Ping Pong Delay und Reverb verleihen den Sounds Räumlichkeit und Weite. Lives Vocoder hingegen betont in Verbindung mit den Frequenzmodulationsmöglichkeiten von Sampler die spektralen Komponenten der Samples. Einige der Presets besitzen ein "Wavescan"-Feature, mit dem Sie sich per Modulationsrad dynamisch durch die spektralen Samples bewegen können.

SpecTex Web Image.png

Eine Zusammenstellung einzigartiger Feldaufnahmen aus einer stillgelegten Gärtnerei verleiht vielen der Instrumente in Spectral Textures lebendige Klangfarben aus der realen Welt. Verfallene Treibhäuser und etliche herumliegende Gegenstände aus Metall, Holz und Glas wurden hier zu faszinierenden Klangquellen. Um nur einige zu nennen: Verrostete Automotoren und Schrotthaufen werden zu beeindruckenden Klangskulpturen. Alte Dachziegel und Mauersteine geben tonale Sounds wieder, und ein an einer Holztür entlanggezogener Besen sorgt für dichte harmonische Strukturen. Wie so oft kann auch hier das Erforschen natürlicher Sounds ein Katalysator für eigene Kreationen sein.

20 % Rabatt bis 11. Januar

USD 59USD 47