Akai Professional APC40

APC40 (Ableton Performance-Controller) ist ein eigens für Ableton Live entwickelter Controller - entworfen vom selben Technikteam, das für Akais legendäre MPC-Produktpalette verantwortlich ist. Für die Ableton Live-Community ist APC40 ein wahr gewordener Traum, für neue User ein aufregender erster Schritt in die Welt von Ableton Live.

apc40-top-on.png

APC40 top-on

apc40-front.png

APC40 front

apc40-back.png

APC40 back

APC40 bietet hochwertige Steuerelemente für Mixen in Echtzeit, Remixing und Produktion. 109 Pads, 16 Endlos-Drehregler mit LED-Ringen, neun 45mm-Fader und ein austauschbarer Crossfader geben Musikern und Produzenten viele Steuerungsmöglichkeiten für Lives Session-Ansicht, Effektgeräte und virtuelle Instrumente.

APC40 ist ein leistungsstarker Controller für Produktion, Performance und DJing: Bei Beatprogrammierung, Wiedergabe von Audio- und MIDI-Dateien und Effektsteuerung können Sie auf die Maus getrost verzichten.

APC40 wurde in Kooperation von Ableton und Akai Professional entwickelt.

Preis und Lieferbarkeit

Besuchen Sie Akai Professionals Webseite, um weitere Informationen zu erhalten: www.akaipro.com/apc40

Systemanforderungen

APC40 benötigt Ableton Live ab Version 7.

Mac: ab G4 (empfohlen: Intel Mac), 512 MB RAM (empfohlen: 1 GB), Mac OS X ab 10.3.9 (empfohlen: ab 10.4), QuickTime ab 6.5, DVD-ROM-Laufwerk

Windows: CPU ab 1.5 GHz, 512 MB RAM (empfohlen: 1 GB), Windows XP oder Windows Vista, mit Windows kompatible Soundkarte (empfohlen: mit ASIO-Treiber), QuickTime ab 6.5, DVD-ROM-Laufwerk

Die nächste Stufe

Mit Max for Live können Sie APC40 neu definieren und die Clip-Launch-Matrix zum Beispiel in einen Step-Sequenzer verwandeln. Max for Live erweitert Live um die Möglichkeiten von Max/MSP, und zusammen mit APC40 können Sie die Grenzen herkömmlicher Musikprogramme vergessen.

Erfahren Sie mehr über Max for Live