Akai Professional APC40

APC40 (Ableton Performance-Controller) ist ein eigens f√ľr Ableton Live entwickelter Controller - entworfen vom selben Technikteam, das f√ľr Akais legend√§re MPC-Produktpalette verantwortlich ist. F√ľr die Ableton Live-Community ist APC40 ein wahr gewordener Traum, f√ľr neue User ein aufregender erster Schritt in die Welt von Ableton Live.

apc40-top-on.png

APC40 top-on

apc40-front.png

APC40 front

apc40-back.png

APC40 back

APC40 bietet hochwertige Steuerelemente f√ľr Mixen in Echtzeit, Remixing und Produktion. 109 Pads, 16 Endlos-Drehregler mit LED-Ringen, neun 45mm-Fader und ein austauschbarer Crossfader geben Musikern und Produzenten viele Steuerungsm√∂glichkeiten f√ľr Lives Session-Ansicht, Effektger√§te und virtuelle Instrumente.

APC40 ist ein leistungsstarker Controller f√ľr Produktion, Performance und DJing: Bei Beatprogrammierung, Wiedergabe von Audio- und MIDI-Dateien und Effektsteuerung k√∂nnen Sie auf die Maus getrost verzichten.

APC40 wurde in Kooperation von Ableton und Akai Professional entwickelt.

Preis und Lieferbarkeit

Besuchen Sie Akai Professionals Webseite, um weitere Informationen zu erhalten: www.akaipro.com/apc40

Systemanforderungen

APC40 benötigt Ableton Live ab Version 7.

Mac: ab G4 (empfohlen: Intel Mac), 512 MB RAM (empfohlen: 1 GB), Mac OS X ab 10.3.9 (empfohlen: ab 10.4), QuickTime ab 6.5, DVD-ROM-Laufwerk

Windows: CPU ab 1.5 GHz, 512 MB RAM (empfohlen: 1 GB), Windows XP oder Windows Vista, mit Windows kompatible Soundkarte (empfohlen: mit ASIO-Treiber), QuickTime ab 6.5, DVD-ROM-Laufwerk

Die nächste Stufe

Mit Max for Live können Sie APC40 neu definieren und die Clip-Launch-Matrix zum Beispiel in einen Step-Sequenzer verwandeln. Max for Live erweitert Live um die Möglichkeiten von Max/MSP, und zusammen mit APC40 können Sie die Grenzen herkömmlicher Musikprogramme vergessen.

Erfahren Sie mehr √ľber Max for Live